About us

Our project "FreiZeit für junge Geflüchtete" (Free Time for Young Refugees) consists of a
group of motivated people who are committed to helping refugee children and young people.

“FreiZeit für junge Geflüchtete” works under the umbrella of Exil e. V. – Osnabrücker Zentrum für Flüchtlinge, in whose offices we hold our weekly organizational meetings. The biggest goal of the project is to offer refugees in the district and city of Osnabrück a variety of leisure activities and to accompany them in order to give the people concerned a change from their everyday lives.
Our project is made up of two sister projects that pursue the same goal but address different target groups. The first sister project – “FreiZeit für Flüchtlingskinder” (FFF) – works with children and young people from the initial reception facility in Bramsche-Hesepe. The second sister project – “UMFdenken – jetzt!” (UMF) – is aimed at “unaccompanied minor refugees.” Both projects work hand in hand under the name “FreiZeit für junge Geflüchtete” (Free Time for Young Refugees) – weekly organizational meetings are held together, public events are organized and team days are spent.

Unbezahlbar und freiwillig 2020

Freizeit für Flüchtlingskinder

FreiZeit für Flüchtlingskinder (FFF) ist eine bunte Gruppe von Menschen, die sich für geflüchtete Kinder und Jugendliche, die in der Erstaufnahmeeinrichtung Bramsche-Hesepe leben, engagieren.
Im zweiwöchentlichen Rhythmus bieten wir ihnen verschiedene Freizeitaktivitäten an. Bei regelmäßigen Vorbereitungstreffen besprechen wir zukünftige Aktionsnachmittage. Unser Angebot reicht von Fußball spielen, Tanzen, Basteln bis hin zu Workshops mit Zirkus- oder Erlebnispädagogen. Die Vielfalt unseres Programms ist uns wichtig und jede:r kann sich mit eigenen Ideen einbringen.

UMFdenken – jetzt!

Bei UMFdenken – jetzt! verwirklichen wir Freizeitprojekte mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, kurz UMF, in und um Osnabrück.
Unsere Aktionen finden zweiwöchentlich, meist samstags, statt. Die jeweiligen Angebote sind dabei sehr unterschiedlich – Spielenachmittage in Jugendeinrichtungen, Schwimmen oder Aktivitäten zur Berufsorientierung sind nur einige Beispiele. Durch die Aktionen wollen wir neben Teilhabemöglichkeiten auch Räume für interkulturelle Begegnungen schaffen.

News

We would like to thank all donors and cooperation partners who support our projects.