Das Kinderhilfswerk terre des hommes ist ein wichtiger Kooperationspartner für unser Projekt ‘FreiZeit für junge Geflüchtete’, dank der Förderung kann nämlich die Struktur nachhaltig aufrecht erhalten bleiben. Zur Zwischenbilanz der Förderphase war es daher wichtig, einen Blick zurück und einen nach vorne zu werfen: Gemeinsam mit Sonja von terre des hommes und Marlene vom Exil e.V. schauten die Übungsleiter*innen auf das vergangene Jahr zurück, in dem wegen Corona vieles anders laufen musste als geplant. Wir erzählten von den Aktionen und der neuen AG-Struktur, außerdem war die Situation der Kinder und Jugendlichen in der LAB und ihren Einrichtungen Thema. Zum Abschluss waren aber auch Visionen für die kommende Zeit im Gespräch: wir konnten viele der Ideen vom Teamtag vorstellen und Pläne für die Weiterentwicklung unseres Projektes schmieden. Mehr dazu in der nächsten Teamsitzung.

Ein großes DANKESCHÖN für die Unterstüztung durch terre des hommes und das gute Gespräch!