Team

- Seite in Arbeit -

Hier entsteht gerade die neue Teamseite. Schon bald kannst du hier also die Personen etwas kennenlernen, die sich im Projekt ‘Freizeit für junge Geflüchtete’ engagieren und einbringen.

 

Sie alle antworten auf diese Fragen:

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war …

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt:

Am Projekt macht mir besonders Spaß …

WhatsApp Image 2021-01-28 at 14.10.11

Marie

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war … Kekshäuser-Basteln mit den Kindern aus der LAB

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt: solidarisch, engagiert und vielfältig

Am Projekt macht mir besonders Spaß … dass wir in einem tollen Team im Kleinen etwas gegen die großen Ungerechtigkeiten auf der Welt tun.

index

Hannah

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war … die Paketaktion
  
Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt? Inspiration, Freude und Austausch
  
Am Projekt macht mir besonders Spaß, … dass man in einer super entspannten Atmosphäre ganz viele Menschen kennenlernen darf.
image0

Gregor

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war … UMF-Aktion im Haster Treff

 

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt: offen, gemeinschaftlich & sinnstiftend

 

Am Projekt macht mir besonders Spaß … der Austausch mit netten Leuten
WhatsApp Image 2021-01-28 at 13.52.56

Alica

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war … ein Familienausflug in den Zoo, weil die Kinder mit ihren Eltern einen richtig schönen Tag hatten.
Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt? Kinderrechte, Engagement, Offenheit
Am Projekt macht mir besonders Spaß,dass man an den Reaktionen der Kinder immer direkt sieht, wieso man sich so gerne für sie engagiert.
WhatsApp Image 2021-02-02 at 08.20.04

Ise

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war … als ein sehr zurückhaltendes Mädchen beim Ballspielen total aus sich rausgekommen ist und nicht mehr aufgehört hat zu lachen.

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt: Freude, Engagement, Miteinander

Am Projekt macht mir besonders Spaß … zu sehen, wie die Kinder bei den Aktionen einfach mal nur Kind sein können.

Sven

Sven

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war … Kekshäuser basteln. Da entstehen immer richtige Kunstwerke.

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt: Geselligkeit, helfen, Freude verbreiten

Am Projekt macht mir besonders Spaß … dass verschiedene Menschen zusammen an der selben Idee arbeiten

WhatsApp Image 2021-03-09 at 16.53.51

Eva

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war …als wir bei einer Aktion das große bunte Schwungtuch ausgepackt haben und die Kinder ohne Anleitung oder Spiel, einfach wild darunter hin und hergelaufen sind, ganz viel Spaß hatten und gar nicht mehr aufhören wollten.

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt: vielfältig, Inklusion und Bewegung

Am Projekt macht mir besonders Spaß … das gemeinsame Entwickeln und die Umsetzung von kreativen Projekten für die Kinder.

ä43lk443k4

Melissa

Die für mich schönste Aktion bzw. der für mich schönste Moment war …ein Besuch mit den Jugendlichen bei den jährlichen Zoo-Lights in Osnabrück.

Diese drei Begriffe verbinde ich mit dem Projekt: Austausch, Solidarität und Spaß.

Am Projekt macht mir besonders Spaß … zu sehen, dass die Kids und die Jugendlichen einfach mal abschalten können und wir alle gemeinsam Spaß haben.

Leitbild

In Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund Niedersachsen ist innerhalb eines Prozesses von 2016 bis 2018 ein Schutzkonzept in einer Arbeitsgruppe von Mitarbeitenden von FreiZeit für Flüchtlingskinder (FFF) und UMFdenken – jetzt! erarbeitet worden. Wir haben uns im Rahmen dessen ausführlich mit den Themen (Macht-)Missbrauch, (sexueller) Gewalt sowie Kindeswohlgefährdung beschäftigt und kennen Strategien von Täter:innen gegenüber Kindern und Jugendlichen. Wir setzen uns dafür ein, dass FFF und UMFdenken – jetzt! keine Plattformen für potentielle Täter:innen bieten. Entsprechend achten wir darauf, dass Kinder und Jugendliche während unserer Aktionen gut geschützt sind. Die im Schutzkonzept erklärten Regeln und Richtlinien sollen klären, welche Verhaltensweisen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen im Projekt erwünscht und welche nicht erlaubt sind. Gleichzeitig sollen sie den Mitarbeitenden als Orientierungshilfe dienen.