7 unserer FFFler*innen nahmen letzten Monat an der einwöchigen Jugendbegegnung “Volunteers Welcome: Qualifying Young Europeans for Cultural Work with Refugee Children and Youth” am Goethe-Institut in Brüssel teil. Dort trafen sie sich mit 34 weiteren Freiwilligen aus Belgien, Polen, Griechenland, Frankreich und der Slowakei, um sich auszutauschen und sich über Jugendarbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen fortzubilden.

Neben zahlreichen Workshops, zum Beispiel zu psychosozialen Implikationen von Flucht, interkultureller Jugendarbeit und europäischem Asylrecht standen auch ein Besuch des Europäischen Parlaments und des stigmatisierten Stadtteils Molenbeek auf dem Programm.

Nun geht es mit frischer Motivation und vielen neuen Projektideen in das nächste Semester!

Danke an alle Organisator*innen für diese spannende Woche.

13913994_1756238524622322_1741017519737958043_o 13995398_1756238454622329_2188102894566289846_o 13987994_1756238427955665_1458228749380153039_o 13913907_1756238314622343_804609914217161513_o 13996153_1756238241289017_8589343685236855794_o 13914040_1756237924622382_3164603850781811537_o 13938199_1756237871289054_1771796492840311073_o 13925480_1756237834622391_5416716016841467562_o